Vom Schweinestall zum Katzenhaus

 

Herzlichen Dank sagen wir Herrn Schenk vom Schloss Freudenberg, dass wir dort eine Unterkunft für Katzen einrichten durften.

 

In Wiesbaden gibt es zahlreiche verwilderte Grundstücke, die bebaut wurden oder werden. Viele freilebende Katzen, oft von Menschen ausgesetzt, haben sich dort angesiedelt und verlieren nun ihre Heimat.

 

Glück hatten einige Katzen. Durch einen Mitarbeiter vom Schloss Freudenberg lernten wir den Leiter Herrn Schenk kennen, der von unserer ehrenamtlicher  Arbeit  begeistert war. Er hat uns vorgeschlagen, das früher als Schweinestall genutzte Gebäude innen zu einer Katzenherberge auszubauen.  Die Kosten dafür wurden von unserem Verein aus Spendengeldern finanziert.

 

Ganz herzlich bedanken wir uns auch für die handwerkliche Unterstützung eines Vereinsmitgliedes, das fast ganz in Eigenregie den Schweinestall in wochenlanger Arbeit  in ein Katzenschlösschen verwandelt hat.

 

Inzwischen sind schon Katzen eingezogen und haben den wunderschönen Park des Schlosses Freudenberg erobert.

 

Für das Wohl der Katzen sorgen ehrenamtliche Helferinnen, bei denen wir uns ganz herzlich bedanken.

 

 

Unser Info-Stand auf dem Mauritiusplatz zur Weinwoche !

Hier konnten sich interessierte Besucher über die Tierschutzarbeit unseres Vereins informieren.

Der neue - von Herrn Mohsenian (www.galaxydesign.de) gestaltete - Flyer und anderes lehrreiches Informations-Material wurde ausreichend bereit gestellt.

Wie in den vergangenen Jahren stellte die Firma „Piccobello Ballons“(www.piccobello-ballons.de) Luftballons zur Verfügung, die wir gegen eine Spende abgegeben haben.

Der Erlös kam voll den Katzen des VKN zugute.